Verbrannte Erde

„Ich werde dich physisch, psychisch und existentiell vernichten.“

Farrokh Sadegh Eslami

(Geheimdienst im Auftrag der Republik Oesterreich)

Ich musste im März 2016 Österreich verlassen: Vergiftung und intensive Bestrahlung haben mir keine Wahl gelasssen, ausser Österreich per sofort zu verlassen. Die Beispiele von anderen Aufklärern oder Wissenschaftlern (zu trauma based mind control/SRA) – zuletzt Dr. Rauni Kilde – haben gezeigt, dass man auch vor Ort im Krankenhaus umgebracht werden kann und wird.

Wochenlange Heilung und Entgiftung in einem asiatischen Kloster haben mir also diesmal das Leben gerettet und mir zeitgleich unendlich viel über Heilung beigebracht.

Wie immer bei geheimdienstlichen Operationen, die meist grossflächig angelegt sind, bleibt enormer Schaden zurück: Finanzielle Verluste, existentielle Verluste, damit verbunden unendlich viele weitere Verluste, neben dem gesundheitlichen Aspekt.

Und zeigt nochmals wie die Staaten der westlichen Welt, den eigenen Mannschaften die Erlaubnis geben, Einzelexistenzen zu vernichten oder zu vernichten versuchen. Die Geheimdienstlosung dabei: Wir gewinnen immer. Ob (Klein)Kinder wie mein mittlerweile 7jaehriger Sohn Luki Dara Sadegh endlich – wie seit 2011 urgiert – über MR/CT/Nuklearmedizinisch/psychiatrisch untersucht wird, ist irrelevant für ebendiese Staaten samt Mannschaften:

Hier meine Anzeige an die Behörden: Wir können gespannt sein, ob dieser Anzeige nachgegegangen werden wird, jemals.

Mag. Andrea Sadegh

Zuvor: 1050 Wien, Margaretenguertel 24-34/1/3

Postanschrift: c/o XXX

Bis dato: Wat Ity, Prachuap Khiri Khan, 77110 Thailand, Asien

 

An die Landespolizeidirektion Wien

Einlaufstelle

Schottenring 7-9

1010 Wien

Vorab per Fax: +43 1 31310 75319 (2 Seiten inkl.)

 

 

An die Staatsanwaltschaft Wien

Einlaufstelle

Landesgerichtsstraße 11

1080 Wien

Vorab per Fax: +43 1 4027911 (2 Seiten inkl.)

 

 

Zur Kenntnisnahme im Zuge des Wächteramtes

An das Bundesministerium für Justiz

Museumstraße 7

1070 Wien

Vorab per Fax: +43 1 52152 2271 (2 Seiten inkl.)

 

 

Wat Ity, 10.06.2016

 

 

Mag. Andrea Sadegh, als Anzeigerin, bringt eine

ANZEIGE gegen unbekannt wegen versuchten Mordes

aus allen rechtlichen Moeglichkeiten

ein:

 

 

Im Maerz 2016 wurde auf die Anzeigerin ein Mordanschlag (Strahlung, Gifte) veruebt, woraufhin die Anzeigerin die Republik Oesterreich sofort verlassen musste.

Der Mordversuch ist unmittelbar im Zusammenhang mit der Arbeit der Anzeigerin auf www.traumabasedmindcontrol.com als auch mit dem Fall Sadegh zu werten:

207 St 124/11i (Staatsanwaltschaft Wien)

3 PS 177/09p (BG Hernals/Wien)

Et al.

 

(Auswahl der Hauptakten im Fall Sadegh, weitere Aktenzeichen samt Behoerden und Gerichte koennen gerne im Detail nachgereicht werden.)

 

 

Die Anzeigerin behaelt sich das Einklagen von Schadenersatzzahlungen, Haftungsklagen, etc. – aus allen rechtlichen Moeglichkeiten – vor und weist darauf hin, dass der MJ Dara Rubens Sadegh (*20.02.2009) nach wie vor seit 2011 nicht ueber MR/CT/Nuklearmedizinische Untersuchungen oder psychiatrisch untersucht wurde, der Anzeigerin nach wie vor nicht Akteneinsicht gewaehrt wurde, der Fall Sadegh, in Summe lediglich – offen – vertuscht wurde.

 

Da der Heilungsprozess der Anzeigerin bis dato gedauert hat, bringt die

Anzeigerin, wie eingangs erwaehnt, rueckwirkend Anzeige gegen unbekannt, wegen versuchten Mordes – aus allen rechtlichen Moeglichkeiten – ein und behaelt sich vor, Schadensersatzklagen als auch Haftungsklagen durchzufuehren.

 

Hochachtungsvoll,

Mag. Andrea Sadegh

 

 

Offen bleibt, ob diese im Februar 2016 angemahnten und nochmals eingebrachen Anzeigen der Grund fuer die letzten Anschlaege waren und sind:

16.02.2016_Anmahnung_Täteranzeigen 16.02.2016_Anmahnung_Täteranzeigen_BM Justiz 16.02.2016_Anmahnung_Täteranzeigen_Staatsanwaltschaft 18.02.2016_Anmahnung_Täter_Polizeipräsidium 16.02.2016_Anmahnung_Pakesch 16.02.2016_Anmahnung_Pakesch_Ärztekammer 16.02.2016_Anmahnung_Lenzinger 16.02.2016_Anmahnung_Lenzinger_Ärztekammer 18.02.2016_Anmahnung_KKubiczek 18.02.2016_Anmahnung_KKubiczek_Stawa

© Mag. Andrea Sadegh, 2016 – 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.