Datenbank

„Über „ein Buch“ (MMag. Konrad Kubiczek – BG Hernals),

„bitte my contro“ (Dr. Michaela Zeitler – BG Innere Stadt)

& „Minde-Kontroll-Folter durch rituelle Gewalt“ (Psychiater Prof. Dr. Georg Pakesch, Wien):

Inszenierte Unwissenheit, um ein über alles geliebtes Kind weiter über Programmierungen foltern zu können, an weiteren Kindern dieses Gewaltexperiment zu wiederholen, Elternteile als ZeugInnen auszuschalten, vor allem um das Schlagwort Trauma based mind control & (satanic) ritual abuse aus Beschlüssen und Gutachten der Republik Österreich fernzuhalten.“

 

Während man also in Österreich nach wie vor vorgibt, das Thema nicht zu kennen, gibt es bereits erste (hochwissenschaftliche) Datenbanken:

http://ra-info.org/for-researchers/