Carmen Holiday: Mind Control and Deliberate Dissociation

Eine der brillantesten Forscherinnen und Wissenschaftlerinnen, Carmen Holiday sah sich gezwungen ihre Artikel über trauma based mind control und rituellen Missbrauch auf ihrem Blog zu entfernen, da ihr mitsamt ihren Kindern massiv nachgesetzt wurde und wird in Seattle. Wiederholt ergeben sich viele Fragen, nicht nur an die Regierungen, sondern auch an die Psychologen und Psychiaterschaft, die in diesem Bereich arbeiten: Wie kommt es, dass die brillantesten Wissenschaftler nicht nur keine Jobs in Institutionen gegen extremen Missbrauch von Kindern erhalten, sondern auch keine Einladungen erhalten, in Sammelpublikationen ihre wissenschaftliche Arbeit zu veröffentlichen? Wenn wir nicht auf unsere Besten achten, werden wir nicht in der Lage sein, voranzuschreiten. […] Eine letzte Chance für Selbstreflektion in einer narzisstischen Branche?

Psyops in Seattle

Gentle reader,

This author and my family are currently experiencing large scale gang stalking. We appreciate your warm thoughts and support.

A note about the term gang stalking: The problem with this phrase is that it implies that the locus of control is within the gang itself, while what’s actually going on, at least in the cases I’m aware of, is that the powers that be simply draft into service whoever they need, wherever they need them, to do whatever they need done. Sadly, broken victims/operatives of the organized crime syndicates that utilize these tactics are anything but thin on the ground. And available resources anything but limited.

5-18-17       Update: Due to ongoing harassment, content has been removed from this site, and will no longer be available.

May love abide.

 

Source: Carmen Holiday: https://democratizeourknowledge.wordpress.com

presentation of symptoms of toddlers and children

„Luki auch. Bei Papa. […]“

„Luki too. At daddies. […]“

(„Luki“ Dara Rubens Sadegh, watching a child movie about Close death experience, then agend 2 1/2 yr.)

Symptoms of toddlers and children | Presentation Mag. Andrea Sadegh, Switzerland/Dornach & UK/Watford, September & October 2016 & Perth, May 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AUDIO:

To get an idea how it Comes to the Point, your toddler is assuming you are NOT the genuine Mummy or Daddy please listen here:

ACHTUNG | MASSIVER TRIGGER | MASSIVE TRIGGER

Audio von einem (Klein)Kind, das gefoltert wird – so ähnlich (teilweise noch intensiver) hören sich auch Flashbacks dieser (Klein)Kinder in diesem Alter an, also genauso habe ich meinen Sohn in Panik-, Wein- und Schreikrämpfen teilweise mehrmals täglich erlebt.
Legt sich diese Phase, mit enorm viel Einfühlungsvermögen, Trost und Schutz möchten die (Klein)Kinder erzählen, was sie erlebt haben. Auch hier ist absolute Neutralität und (innere) Ruhe Grundvoraussetzung, da sich das (Klein)Kind sonst sofort wieder verschließt.
Suchen Sie lediglich einen Radiologen (MR/CT/nuklearmedizinische Untersuchung) zur Beweissicherung – am besten auf private Kosten, im Beisein eines Anwalts, der alles filmisch (!) dokumentiert. Alles andere – ist in diesen Fällen – derzeit – fast – aussichtslos.
Auch hochinteressant: „From now on I am your daddy“ – ich habe mich monatelang nicht ausgekannt, warum mein Sohn mit 2 1/2 Jahren von so vielen Papis und anderen Mamis (!) berichtet hat. Nun weiß ich, wie es dazu gekommen ist. So erschütternd das ist, so heilsam ist es, dass die Wahrheit zu diesen Folterprogrammierungen endlich herauskommt. Ein wichtiges Element bei SRA/MK Ultra oder Trauma based mind Control ist, nebenbei nachzufragen, „von welcher Mama sprichst Du?“, auch „welchen Papa meinst Du?“ – komplexere Verdrehungen oder Manipulationen sind in diesem Alter kaum programmierbar – man kommt schnell an die Wahrheit und hilft zur lückenlosen Aufklärungung, damit den (Klein)Kindern.

MASSIVE TRIGGER | BE CAREFUL
Audio from a tortured toddler: quite similar (partly even more intensive) they sound while having a flashback, meaning I heard my son crying like this within daily panic or other attacks within his flashbacks. Comfort the child with highest sensibility possible, stay calm and neutral, when they afterwards want to share their experiences. Otherwise the toddler will stop immediately to tell you something.
Look for a radiologist (MRI/CT/nuclear medical examination) for further steps best on private basis with a lawyer accompanying you, also to document everything (!) on a camera. Everything else – within such cases – is at the Moment without any chance. Highly interesting is also „From now on I am your Daddy“ – I was thinking for months, why my then 2 1/2years old son was reporting about so many other daddies or even mummies (!). Now I know how it came to this point technically. An important element on SRA/MK Ultra or trauma based mind control is to question without any pressure, „which mummy you are talking about?“, „which daddy?“ – complex manipulations are nearly not programmable in this age – you get faster close to truth and to exposure, which helps the toddlers and children.

 

 

 

 

 

 

Here 2017 version as a PDF. Hier die Version aus 2017 als pdf: symptoms of toddler and children_jolomax interview_april 2017

Here 2016 version as a pdf. Hier die Version aus 2016 als pdf: symptoms_presentation_andrea Sadegh

© Mag. Andrea Sadegh, Herbst 2016 – 2017